Projekt DARCHIM – MitarbeiterInnen stellen sich vor
heute: Frauke Erdmann

Schwerpunkte: Sammlung Protestbewegung, Sammlung Stadtsanierung, Sammlung DDR-Geschichte in Friedrichshain, Sammlung Juden in Kreuzberg

Frauke Erdmann, 7. Februar 2014

Das ist der erste Tagebucheintrag, den ich überhaupt ins Netz setze. Jetzt bin ich „Bloggerin“ und es macht Spaß! Mein Name ist Frauke Erdmann, ich bin 49 Jahre alt, habe in Berlin eine kaufmännische Ausbildung absolviert und bin seit Ende 2009 im Friedrichshain-Kreuzberg Museum im Archiv tätig. Für mich war dies ein beruflicher Quereinstieg, den ich nicht bereue. 

Ich freue mich im Projekt DARCHIM dabei sein zu können und übernehme folgende Aufgaben:

Sichtung und Sicherung der Sammlungsschätze sowie die Einarbeitung der Bestände in die Datenbank. Ich bin gespannt wie sich alles entwickelt und werde Euch hier im Blog die Höhen und Tiefen im Laufe des Projekts vermitteln.