E.H.

Arbeitsweise und Ziele der Internationalen Bauausstellung und der behutsamen Stadterneuerung beschäftigen heute wieder zunehmend Wissenschaftler aus vielen Ländern und Studierende verschiedener Fachrichtungen. Da wir davon ausgehen, dass die Gutachter von 1984 auch heute noch ein Interesse daran haben, dass ihre Arbeiten rezipiert werden, möchten wir die entstandenen Gutachten und Studien im Rahmen des europäischen Digitalisierungsprojektes EUROPEANA im Internet barrierefrei veröffentlichen. Zu der Sammlung des Friedrichshain-Kreuzberg Museums von Dokumenten zur Stadterneuerung in Kreuzberg gehören auch mehr als 900 Einzeldokumente, die dem FHXB Museum von der S.T.E.R.N. GmbH und aus privaten Nachlässen übergeben wurden. Die Autoren sind sowohl Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Internationalen Bauausstellung GmbH als auch Architekten und Stadtplaner aus Berlin. Einen großen Teil dieser Gutachten und Berichte haben wir bereits digitalisiert. Zuvor möchten wir von jedem Einzelnen die Zustimmung für die Veröffentlichung im Internet einholen. Wenn Sie für die IBA gearbeitet habe, erhalten Sie Anfang nächsten Jahres einen Brief mit der Bitte, uns die Lizenz zur Veröffentlichung im Internet zu erteilen. Sie können sich aber schon jetzt mit uns in Verbindung setzen und uns Ihre Zustimmung geben oder uns anrufen, wenn Sie Fragen dazu haben.