Die Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin, die als Einrichtung spartenübergreifende Beratung, Unterstützung und Koordinierung von Digitalisierungsprojekten in Berlin anbietet, organisiert regelmäßig Workshops, um Archivmitarbeiter*innen die Möglichkeit zu bieten sich inhaltlich weiterzubilden. Am 17. März fand ein Workshop zu rechtlichen Fragestellungen bei Digitalisierungsprojekten statt. Die Rechtsanwälte Dr. Paul Klimpel und Max von Grafenstein referierten und gaben eine Einführung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kulturinstitutionen zu den Themen Urheber- und Leistungsschutzrechte.

Nähere Informationen zur Servicestelle Digitalisierung, kurz digiS, erhalten Sie hier.

Während unseres ersten Digitalisierungsprojekt „Darchim“ wurden wir bereits sehr kompetent von iRights rechtlich beraten und möchten keinen Workshop verpassen. Unser Projekt hat auch Eindruck bei Dr. Paul Klimpel und iRights hinterlassen und wurde als bestpractice-Beispiel präsentiert.