Sorgfältig verpackt verließen die Mappen vor einigen Tagen das Museum.

Das Team von dsc - digital service center aus Berlin-Adlershof erhielt den Auftrag des Museums die 25.000 Kleinbildnegative aus der Sammlung Jürgen Henschels zu digitalisieren. Sie werden mit viel Sorgfalt archivgerecht behandelt und mit einer Nikon Coolscan 5000ED/9000ED in den kommenden Wochen gescannt.

Dem Auftrag vorangegangen ist ein aufwändiges Vergabeverfahren nach VOL. Die Firma dsc erhielt mit dem wirtschaftlichsten Angebot den Zuschlag. Wir arbeiteten bereits im letzten Jahr zusammen und freuen uns über die erneute Zusammenarbeit.  http://www.digital-servicecenter.de/

Wir haben sehr gute Erfahrungen gesammelt und möchten nochmal stolz auf die Ergebnisse der letzten Digitalisierungsprojekte hinweisen. Sie finden Sie in unserem Digitalen Archiv.

 

Herr Muth und sein kompetentes Team haben uns ein paar Fotos geschickt und einen kleinen Blick hinter die Kulissen erlaubt.

Wir sind begeistert!