Öffnungszeiten

Ausstellungen

Di–Do 12:00–18:00 Uhr
Fr–So 10:00–20:00 Uhr
Eintritt frei

Archiv

Di und Mi 10:00–16:00 Uhr
Do 12:00–18:00 Uhr

Büro

Di–Fr 10:00–14:00 Uhr

Anfahrt

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95A
10999 Berlin-Kreuzberg
U-Bahn Kottbusser Tor (U1, U8), Bus M29, 140

So finden Sie uns:

https://goo.gl/maps/vu8x9AQBR762

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen, zum Archiv und der Veranstaltungsetage. Eine barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss des Museums. Für die Nutzung können Sie einen Schlüssel im Buchladen des Museums (Hochparterre) entleihen.

Newsletter & Facebook

Möchten Sie unseren monatlichen Newsletter erhalten? Schicken Sie eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Bestellen“ an
veranstaltungenfhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Publikationen

Hier finden Sie eine Liste unserer Veröffentlichungen.

Vermietung

Die Dachetage des Friedrichshain-Kreuzberg Museums kann für Seminare, Vorträge, Workshops und Filmvorführungen gemietet werden.

Anfragen bitte spätestens 4 Wochen vor dem Wunschtermin an:
Tel. +49 30 50 58 52 46 oder vermietungfhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Nähere Informationen finden Sie hier

Kontakt

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Fachbereich Kultur und Geschichte

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95A
10999 Berlin-Kreuzberg
Fax +49 30 50 58 52 58
infofhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Logo FHXB-Museum

Suche

Suche einblenden

Facebooklink

Logo Facebook

Intagramlink

Logo Instagram

Kirk yama – vierzig Flicken

16. Mai bis 6. Juni 2004

Seit vierzig Jahren lebt Filiz Yüreklik in Berlin. An ihrem 60. Geburtstag präsentierte sie erstmalig in einer Ausstellung ihre Patchwork-Decken (türk.: kirk yama). Vierzig Decken – eine für jedes ihrer Jahre in Berlin – zeigen die Bandbreite ihrer phantasievollen Kreationen aus farbigen Stoffen. Häufig verbindet sie in Farbgebung und Komposition orientalische Mystik mit ostasiatischer Philosophie. Jede Decke hat einen Namen, z.B. "Atlantic" (Seide und Blau), "Alhambra" (Samt und Bordeaux), "Yin und Yan", "Blumenlandschaft", "Die Sonne" und "Yedi dagin cicegi – Die Blume von den sieben Bergen". Um viele Decken ranken sich Geschichten, die in der Ausstellung dokumentiert werden. Und die einzelnen Flicken gehörten einmal zu besonderen Kleidungsstücken, die wiederum ihre Geschichte haben ...