Öffnungszeiten

Ausstellungen

Di–Fr 12:00–18:00 Uhr
Sa–So 10:00–18:00 Uhr
Eintritt frei

Archiv

Di und Mi 10:00–16:00 Uhr
Do 12:00–18:00 Uhr

Büro

Di–Fr 9:00–15:00 Uhr

Anfahrt

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95A
10999 Berlin-Kreuzberg
U-Bahn Kottbusser Tor (U1, U8), Bus M29, 140

So finden Sie uns:

https://goo.gl/maps/vu8x9AQBR762

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen, zum Archiv und der Veranstaltungsetage. Eine barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss des Museums.  Für die Nutzung können Sie einen Schlüssel im Buchladen des Museums (Hochparterre) entleihen.

Vermietung

Die Dachetage des Friedrichshain-Kreuzberg Museums kann für Seminare, Vorträge, Workshops und Filmvorführungen gemietet werden.

Anfragen bitte spätestens 4 Wochen vor dem Wunschtermin an Herrn Jansen:
Tel. +49 30 50 58 52 46 oder vermietungfhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Nähere Informationen finden Sie hier

Publikationen

Hier finden Sie eine Liste unserer Veröffentlichungen.

Newsletter & Facebook

Möchten Sie unseren monatlichen Newsletter erhalten? Schicken Sie eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Bestellen“ an
veranstaltungenfhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Kontakt

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Fachbereich Kultur und Geschichte

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95A
10999 Berlin-Kreuzberg
Tel. +49 30 50 58 52 33
Fax +49 30 50 58 52 58
infofhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Logo FHXB-Museum

Suche

Suche einblenden

Hier finden Sie unser aktuelles Quartalsprogramm als pdf zum Download:

Fête de la Musique

 

Donnerstag, 21. Juni 2018

Auch dieses Jahr wird zum Sommeranfang bei uns getanzt, getrötet und gerockt – auch gegen Rechts – aber wie!

Zur Fête de la Musique laden wir in unseren Museumsgarten ein. Dieses Mal mit Musik von I Pizzicati, Schwarze Risse Band, Blechblase, Dancin’ Fools und King Kong Calls. Kommt vorbei, tanzt und feiert mit uns! 

 

Mit:  
16:00 Uhr I Pizzicati (Tarantella aus Süditalien)
17:00 Uhr Schwarze Risse Band (Rock bigbandstyle)
18:30 Uhr Blechblase (Berliner Brassgrooves)
19:30 Uhr Dancin' Fools (famous forgotten Rocksongs)
21:00 Uhr King Kong Calls (Mighty Monkey Mojo Music)

Ausstellungseröffnung "In Kreuzberg spielt die Musik" mit Konzert im Museumsgarten

Aktuell

22. Juni 2018, ab 18:00 Uhr | Museumsgarten

Die Ausstellung "In Kreuzberg spielt die Musik – 20 Jahre Kreuzberger Chronik" bietet einen Rückblick auf 20 Jahre Stadtteilmagazin mit Fotografien von Wolfgang Krolow, Michael Hughes und Holger Groß. Beson­deres Augenmerk legt die Ausstellung auf die Kreuzberger Musikszene.

Eröffnet wird sie am 22. Juni mit einem Konzert im Museumsgarten, bei dem die Protagonist*innen der Ausstellung live auf der Bühne im Museumsgarten stehen.

Mit: Christiane Rösinger, Manuela Petrowic Krause, Rachelina und die Maccheronies, Gino Merendino, Ralph Lanrue, Rashidii Grafitti, Zam Johnson, Niels Unbehagen, Gerhard Tenzer, Wolfgang Rügner, Pit Mischke, Philippe Fontaine, Wynton Kelly Stevenson, Hans Hartmann, Lobito Fischer, Jörg Messerschmidt und MUEHD sowie Mustafa Akca von der Komischen Oper.

Ein Projekt der Kreuzberger Chronik in Zusammenarbeit mit der Browse Gallery und Community Impulse.

Lesung im Rahmen der Ausstellung "In Kreuzberg spielt die Musik – 20 Jahre Kreuzberger Chronik"

Freitag, 29. Juni 2018, 19 Uhr | 2. Etage FHXB Museum 

Der Außenseiter Verlag stellt an diesem Abend gleich drei neue Bücher vor, die anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Kreuzberger Chronik erschienen sind: Der ehemalige Stachelschwein-Kabarettist und Autor Kajo Frings liest aus „Kanzlei Hilfreich – Ein Anwalt in Kreuzberg“.
Der Kreuzberger Schauspieler Uwe Müller liest „Neues vom Herrn D. – die Erlebnisse eines Altkreuzbergers“, und Hans W. Korfmann liest aus „In Kreuzberg spielt die Musik“, das Buch zur Ausstellung. 

Ein Projekt der Kreuzberger Chronik in Zusammenarbeit mit der Browse Gallery und Community Impulse.

Lange Nacht der Museen im FHXB Museum

Samstag, 25. August 2018

Programm

18:00 bis 00:00 Uhr 
Jürgen Henschel und das linke Kreuzberg der 1970er und 1980er Jahre
Lichtbildshow an der Hauswand des FHXB Museums

20:00 Uhr
In Kreuzberg spielt die Musik
Führung durch die Sonderausstellung 
Hans W. Korfmann, Herausgeber der Kreuzberger Chronik, führt persönlich durch die aktuelle Ausstellung im FHXB Museum und ergänzt die Geschichte des bekannten Berliner Kiezblattes um einige Anekdoten. "In Kreuzberg spielt die Musik" ist eine Hommage an die Musikszene des Viertels mit Porträts von Musiker*innen unter anderem der Fotografen Wolgang Krolow, Michael Hughes und Holger Groß.

21:00 Uhr 
Über den Alltag im Museum
Die Museumsleiterin Natalie Bayer berichtet über das Museumsprogramm ab Herbst 2018. Außerdem gibt sie Einblicke, wie das FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum hinter den Kulissen arbeitet.

18:00 und 22:00 Uhr 
Geschichte wird gemacht. Abriss und Aufbruch am Kottbusser Tor
Expressführung durch die Dauerausstellung in der 1. Etage
Trümmer, Wiederaufbau, Abriss der Altbauten, Hausbesetzungen, Gentrifizierung. Die Gegend rund um das Kottbusser Tor ist das Ergebnis eines zähen Ringens für eine lebenswerte Innenstadt – ein Prozess, der noch nicht abgeschlossen ist. Unsere Dauerausstellung wurde 2001 bis 2003 von über 60 Kreuzberger*innen sämtlicher sozialer Milieus partizipativ gestaltet.

19:00 und 23:00 Uhr
Ortsgespräche
Expressführung durch die Dauerausstellung in der 3. Etage
Die Ausstellung "ortsgespräche" entstand 2012 als partizipatives Projekt mit Bewohner*innen aus Friedrichshain-Kreuzberg. Die Ausstellung zeigt, dass Stadtgeschichte immer auch Migrationsgeschichte ist und macht die Bedeutung der Migration für die Stadt und ihre Orte sichtbar.